Einkaufswagen 0

Automatisierungsserver Plattform Smart-SARAH in neuer Version vorgestellt

Die Entwickler der freien Automatisierungsplattform Smart-SARAH (Self Actuated Residential Automated Habitat) haben über eineinhalb Jahre nach der letzten Version eine neue Version des Server Images für den Raspberry Pi veröffentlicht.

Smart-SARAH

Smart-SARAH führt Verbesserungen bei der Programmierung der Sensorknoten basierend auf Arduino kompatiblen Merkurboard ein. Dazu wurde ein eigenes Open-Source IoT-Betriebsystem für Arduino namens Ardu-Contiki auf LGPL-Basis erstellt. Es vereint die Netzwerkfähigkeit von Contiki-OS und die Arduino Librarys unter einem Betriebssystem. Die web basierte Entwickler IDE wird nun über das CODIAD Servertool über den Raspberry Pi bereitgestellt. In CODIAD sind nun die Module git, scripting vorinstalliert.

Für die Automatisierung wird nun auf den IO-Broker Server und Node-RED gesetzt. Über diesen können nicht nur die auf Open-Hardware basierenden Merkurborads über 6LoWPAN IPv6 Mesh-Netzwerk an den Server über Funk angebunden werden sondern auch zahlreiche Sensoren und Aktoren anderer Hersteller. Der Server bietet eine Unterstützung vieler in der Hausautomation üblichen Protokolle wie beispielsweise MQTT, Coap, HTTP, 1Wire, EnOcean, FS20, HomeMatic, HomeMaticIP, KNX oder Zwave.

Zudem unterstützt die Lösung zahlreiche Geräte die im eigenen  Netzwerk erkannt werden wie Fernseher sowie Hardware-Lösungen von Multimedia- und Systemhersteller wie beispielsweise Apple, Amazon, Google, Miele, Samsung, Philips oder Sonos. Smart-SARAH kann direkt von der Seite des Projektes wiki.osdomotics.com heruntergeladen werden.

Link:

Smart-SARAH: http://wiki.osdomotics.com



Älterer Post